Fallguy ULTRA 2

Universelles Embedded Audio-Modul für MP3-Dateien mit 2 seriellen High-Speed-Schnittstellen

ULTRA 2 MP3-Modul
ULTRA 2 MP3-Modul

Das Fallguy ULTRA 2 MP3-Modul (Artikel-Nr.0186) ist ein universelles und kompaktes Embedded Modul zur Wiedergabe und Aufnahme von Audiodateien (MP3, Ogg Vorbis, AAC, WMA, FLAC, WAV, MIDI). Das Modul ist speziell für den Einsatz in Embedded-Systemen und zur Integration in kundenspezifischen Umgebungen entwickelt worden. Es zeichnet sich besonders durch seine Einsatzmöglichkeit in rauen industriellen Umweltbedingungen aus.
Das Modul besitzt einen SD-Karten Slot zur Aufnahme von SD-Karten des Typs SD und SDHC.
Die Steuerung des Moduls erfolgt über angeschlossene Taster, digitale und analoge Eingänge oder über diverse serielle Schnittstellen. Ein Anschluss für zusätzliche Elektronik zur Anbindung einer RS232-, RS485-, LAN-(XPORT) oder USB-Schnittstelle (FTDI-IC), sowie eines LC-Display ist vorgesehen.

Je nach Kundenwunsch wird die interne Firmware des Moduls an die applikationsspezifischen Anforderungen angepasst. Das Abspielverhalten des Moduls wird durch die verwendete Firmware festgelegt.

Das ULTRA 2 MP3-Modul ist pinkompatibel mit dem ULTRA MP3-Modul und kann mit allen Carrier Boards von LOETRONIC kombiniert werden!

Fallguy ULTRA 2 MP3-Player

ULTRA 2 MP3-Player
ULTRA 2 MP3-Player

Eingebaut in ein praktisches Kunststoffgehäuse ist das Modul als Plug’n-Play-Audio-Player erhältlich (Artikel-Nr.0210) und damit die die erste Wahl für alle musealen und medialen Installationen! Neben dem SD-Kartenslot, drei Leuchtdioden und den Anschlüssen für einen externen Stereo-Verstärker (2x Cinchbuchsen) befindet sich auf der Vorderseite noch eine USB-Schnittstelle, über die der Player konfiguriert werden kann.

ULTRA 2 MP3-Player - Rückansicht
ULTRA 2 MP3-Player – Rückansicht

Auf der Rückseite sind 5 Eingänge für Taster, Relais oder Sensoren über Klemmbuchsen zugänglich, sowie eine weitere Klemmbuchse zur Spannungsversorgung der Sensoren. Desweiteren kann hier auch ein Stereo-Kopfhörer (3,5mm-Klinkenbuchse)  angeschlossen werden.

Der ULTRA 2 MP3-Player kann optional mit weiterer Hardware ausgestattet werden:

ULTRA 2 MP3-Player - Frontansicht mit Display
ULTRA 2 MP3-Player – Frontansicht mit Display

Ein optionales zweizeiliges LC-Display (Blau/Weiß, Artikel-Nr.0141) zeigt weitere Informationen zur Wiedergabe an.

Über ein optionales RTC-Modul (Artikel-Nr.0161) spielt der ULTRA 2 MP3-Player zeitgesteuerte Ansagen ab. Zur Konfiguration der Zeiten wird die ULTRA 2 RTC Control Software und die USB-Schnittstelle verwendet.

ULTRA 2 MP3-Player mit Funk-Fernbedienungen
ULTRA 2 MP3-Player mit Funk-Fernbedienungen

Ein optionaler Funkempfänger (868MHz, Artikel-Nr.0211) kann im ULTRA 2 MP3-Player verbaut werden, damit der Player auf Tastendrücke einer Funk-Fernbedienung reagiert. Erhältlich sind eine 10 Tasten-Fernbedienung (Artikel-Nr.0199) und eine 1 Tasten-Fernbedienung (Artikel-Nr.0208).

ULTRA Serial Control Software

Zur Fernsteuerung und Konfiguration des ULTRA 2 MP3-Moduls bzw. des ULTRA 2 MP3-Players und zum Aufladen neuer MP3-Dateien auf die SD-Karte bietet LOETRONIC die ULTRA Serial Control Software für Windows-PCs an.

Die Software kommuniziert über die RS232-, LAN- und USB-Schnittstellen und wird ständig um neue Funktionen erweitert.
Unter Downloads finden Sie die aktuelle ULTRA Serial Control Software…

ULTRA Serial Control Software
ULTRA Serial Control Software
ULTRA 2 RTC Control Software

In Verbindung mit einem eingebauten RTC-Modul kann der ULTRA 2 MP3-Player  MP3-Dateien auch zu festgelegten Zeiten bzw. Wochentagen wiedergeben. Zur Konfiguration der Zeiten bietet LOETRONIC die ULTRA 2 RTC Control Software für Windows-PCs an.

Die Software kommuniziert über die USB-Schnittstelle.
Unter Downloads finden Sie die aktuelle ULTRA 2 RTC Control Software…

ULTRA 2 RTC Control Software
ULTRA 2 RTC Control Software

Technische Daten finden Sie in den Datenblättern im Downloadbereich →

Technische Daten – ULTRA 2 MP3-Modul

Mikrocontroller
  • 16-Bit Mikrocontroller S9S12XS256 mit bis zu 40 MHz
  • 256 kByte Flashspeicher für die interne Firmware
  • 12 kByte RAM
  • 8 kByte internes EEPROM zur permanenten Speicherung von Konfigurationen
  • Zusätzlicher Co-Prozessor (XGATE)
MP3-En-/Decoder
  • Hardwaredecoder (DSP) VS1063
  • Decodierung von MPEG1 Layer III (MP3), MPEG2 und MPEG2.5 mit bis zu 320 kbit/s oder variabler Bitrate, Ogg Vorbis, AAC, WMA, FLAC, WAV, MIDI
  • Encodierung von MPEG1 Layer III (MP3), Ogg Vorbis, WAV
  • Lautstärkeregelung und Equalizerfunktionen
  • Integrierter A/D- und D/A-Wandler
SD Flash Speicher
  • SD-Karten von 64 MB bis 128 GB verwendbar (SD und SDHC)
  • FAT32 Dateiformat
  • Abspieldauer (Beispiel) bei 4 GB Speicher und 128 kbit/s MP3 Codierung ca. 72 Stunden
Temperaturbereich
  • -20°C bis +85°C
Spannungsversorgung
  • 3,3 V (DC) stabilisiert
Stromaufnahme
  • 100 mA (typisch) mit SD-Karte
Schnittstellen
  • 8 Tastereingänge oder analoge Eingänge zum direkten Anschluss von Tastern, Sensoren oder Relais
  • 10 digitale Ein- oder Ausgänge
  • 1 asynchrone serielle Schnittstelle (UART, 3,3V-Level, 115.200 bps) für RS232- oder RS485-Verbindungen mit Hardware-Handshake
  • 1 asynchrone serielle Schnittstelle (UART, 3,3V-Level, 921.600 bps) für LAN- (XPORT) und USB-Verbindungen (FTDI-IC) mit Hardware-Handshake
  • 1 Anschluss für ein LC-Display (4-bit)
  • 5 Anschlüsse für zusätzliche LEDs
  • 1 analoger Audioausgang – Line Level
  • 1 digitaler Audioausgang – I2S, 48kHz
  • 1 analoger Audioeingang – Line Level